Die Festung von Lysse

Drucken

Die Festungen sind in einem kurzen Abstand vom Dorf Ochiro und ungefähr 2 km. von 1der kleinen Stadt Nevrokopi weit. Es handelt sich um Festungen, bei denen die griechische Armee tapfer gegen die deutsche und bulgarische Division am 6. und 7. April 1941 kämpfte. Trotz der Bemühungen sowie der Angriffe der Einbrüche, wurden die Festungen nicht besetzt und ergaben sich nach der Kapitulation Griechenlands. Es ist zu erwähnen, dass die Deutschen den Helden der Festungen bei der Kapitulation Anerkennung zollten. Sowohl in Erinnerung dieser2 Schlacht als auch als Ehre für die Toten ist ein kleines Museum aufgebaut worden. Es geht um ein Museum, das im Jahre 2002 renoviert wurde und es öffentlich zugänglich ist. Zu den Exponaten zählen Waffen, Uniforme, Medaillen wie auch weitere militärische Güte von Soldaten und Offizieren, die zur griechischen und deutschen Armee gehören. Außerdem gibt es auf dem Hof Kanonen der griechischen Armee, die zur Verteidigung der Festungen beitrugen.